DATA%20CONSULTING%20LOGO
AdobeStock_218913222.jpeg

Concept != Konzept

Marc Simonis
Januar 22, 2024

Der Merriam-Webster beschreibt das Nomen concept als

something conceived in the mind : THOUGHTNOTION

Damit eignet sich als Übersetzung das Wort Begriff besser als das des Konzeptes, das im Deutschen eher als Idee oder Ideal verstanden wird.

Leider wird umgangssprachlich das Wort Begriff, der Bedeutungsinhalt, fast immer mit seiner Bezeichnung verwechselt (im Deutschen wird für die Bezeichnung auch Terminus, oder wie im Englischen kurz Term, oder Designator genutzt).

Die Definition in der ISO 11179:2023 definiert context:

unit of knowledge created by a unique combination of characteristics

Note 1 to entry: Concepts are not necessarily bound to particular natural languages. They are, however, influenced by the social or cultural background which often leads to different categorizations.
Note 2 to entry: A concept is independent of its representation.

https://www.iso.org/obp/ui#iso:std:iso-iec:11179:-1:ed-4:v1:en

Eine Wissenseinheit, die durch eine einzigartige Kombination von Merkmalen entsteht. Diese Definition, ist deutlich näher an der Definition des Begriffs, als an der Definition eines Konzeptes.

Ein Beispiel für ein concept:
Begriff: mit dem Auge wahrnehmbare Erscheinungsweise der Dinge, die auf der verschiedenartigen Reflexion und Absorption von Licht beruht
Designator (Term, Bezeichnung): Farbe

Die Note 1 besagt, das Begriffe nicht an eine spezifische natürliche Sprache gebunden sind und das sie durch soziale und kulturelle Bedingungen beeinflusst sind und entsprechend unterschiedlich kategorisiert werden können.
Beispiel hier wäre der englische Begriff VAN – Lieferwagen.

Im britischen Englisch: a covered vehicle with no side windows in its back half, usually smaller than a lorry, used for carrying goods or people. Charakteristisch : keine Fenster and der Seite und transportiert Güter und Menschen

Im amerikanischen Englisch: 1 a covered vehicle with no side windows in its back half, usually smaller than a truck, used for carrying goods. Charakteristisch: keine Fenster an der Seite aber kein Transport von Menschen.
2 a covered vehicle with side windows, smaller than a bus, that can carry about twelve passengers. Charakteristisch: Wenn Menschen transportiert werden, dann gibt es Seitenfenster
Und an dem Beispiel sieht man auch noch, dass der Begriff Lastkraftwagen im englischen zwei Designatoren Lorry und Truck hat.

Im Deutschen: kleiner, meist geschlossener Lastkraftwagen zum Transport leichterer Güter.
Hier spielen die Seitenfenster anscheinend keine Rolle und Menschen werden auch nicht transportiert.

Ein Beispiel für die Note2 „ein Begriff ist unabhängig von seiner Repräsentation“ ist der Designator Lastkraftwagen, der auch in einem Schild ohne Worte erkannt wird:

Wie „The map is not the territory – die Abbildung ist nicht das Objekt“ in der Modellierung gilt, so gilt auch für das Glossar:
„Die Bezeichnung ist nicht der Begriff“